15.09.2015 | News

11 Millionen für das Küchen-Startup Springlane

Investoren stecken elf Millionen in Springlane – auch der Berlusconi-Clan steigt ein. Wie haben es die Düsseldorfer mit ihren Küchenprodukten so weit geschafft? Es muss nicht immer Berlin sein. Von Düsseldorf aus haben Lars Christian Wilde, Marius Till Fritzsche und Alexander Luik mit Springlane einen erfolgreichen E-Commerce-Händler für Küchengeräte aufgebaut.