21.04.2016 | News

Tengelmann Ventures wird Partner von Startup Teens

Die Tengelmann Ventures GmbH, ein Tochterunternehmen der Unternehmensgruppe Tengelmann, ist Premiumpartner der Non-Profit-Initiative Startup Teens. Damit ist Tengelmann Ventures neben WeltN24 das zweite Unternehmen, welches als Hauptpartner die erste Online-Plattform in Deutschland unterstützt, die Jugendlichen unternehmerisches Denken und Handeln vermittelt. Die Partnerschaft umfasst eine enge Zusammenarbeit bei Events, Online-Trainings und auch dem Business-Plan-Wettbewerb von Startup Teens.

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Business-Plan-Wettbewerb läuft derzeit; das Finale wird am 30. Juni 2016 in Berlin ausgetragen. Franziska Schaefermeyer, Investment Managerin bei Tengelmann Ventures und mitverantwortlich für die Impact-Investing-Aktivitäten der Tengelmann Social Ventures, wird als Jurymitglied den Business-Plan-Wettbewerb begleiten. Mit sieben mal 10.000 Euro ist der Business-Plan-Wettbewerb der am höchsten dotierte Wettbewerb seiner Art für Schüler in Deutschland.

Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann, war von Anfang an von Startup Teens angetan: „Schülerinnen und Schülern unternehmerisches Denken und Handeln nahezubringen, ist wichtig für die Zukunft Deutschlands. Mit Startup Teens geschieht dies fair und chancengleich, da jeder teilnehmen kann – unabhängig von Schulform, Nationalität und sozialem Hintergrund. Daran wirken wir gerne mit.“

„Die Partnerschaft mit Tengelmann Ventures ist ein starkes Signal, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, mehr junge Gründer, mehr Unternehmensnachfolger und mehr Intrapreneure über viele Jahre hervorzubringen“, so Marie-Christine Ostermann, Mit-Initiatorin und Gesellschafterin von Startup Teens. „Gemeinsam werden wir immer mehr Teenager über unsere Plattform erreichen. Lernen im Internet ist für ihre berufliche Zukunft von entscheidender Bedeutung.“